Offiziell:

Valentina Fast wurde 1989 geboren und lebt heute im schönen Münsterland. Beruflich dreht sich bei ihr alles um Zahlen, weshalb sie sich in ihrer Freizeit zum Ausgleich dem Schreiben widmet. Ihre Leidenschaft dafür begann mit den Gruselgeschichten in einer Teenie-Zeitschrift und verrückten Ideen, die erst Ruhe gaben, wenn sie diese aufschrieb. Ihr Debüt, die »Royal«-Reihe, wurde innerhalb weniger Wochen zum E-Book-Bestseller.

Ich über mich selbst:

Meine größte Leidenschaft gilt dem Schreiben. Nachdem ich im Jahr 2012 so richtig damit angefangen habe, konnte ich nicht mehr aufhören und kann mir ein Leben ohne das Schreiben auch nicht mehr vorstellen. Zuvor habe ich immer mal wieder kleinere Kurzgeschichten geschrieben, aber erst 2012 traute ich mich an mein erstes Buch. Das Gefühl, als ich "Ende" unter das Manuskript geschrieben hatte, war geradezu berauschend und ich kann mich noch genau an den stolzen Ausdruck meiner Mutter erinnern, als ich ihr davon erzählte.

Genauso erinnere ich mich noch an die Worte meines Vaters, als ich ein wenig kleinlaut zugab, dass ich es gerne veröffentlichen würde. "Mach es einfach. Versuche es und wenn es klappt, dann ist es toll und wenn nicht, dann hast du es versucht." Das hat mir so viel Mut gemacht, dass ich es versuchte. Nach einigen Rückschlägen und Absagen funktionierte es tatsächlich und ich wurde Autorin. Auch wenn ich heute weiß, dass ich bereits Autorin war, als ich meinen Laptop öffnete und mit dem Schreiben begann. Vermutlich werde ich mich immer an diese Momente erinnern, die mich so geprägt haben und mir das Gefühl gaben, ich könne alles schaffen, wenn ich nur hart genug dafür arbeitete.

Man merkt, ich liebe meine Eltern und bin ihnen sehr dankbar, dass sie immer an mich geglaubt haben. Ebenso bin ich meinem Mann dankbar, der mich durch wirklich jedes Hoch und Tief meines Autorinnen-Daseins begleitet hat.

Hach, ich werde rührselig :D


Am liebsten höre ich beim Schreiben 

Musik, in der keiner singt, denn das würde mich zu sehr ablenken.

Links seht ihr die Playlist, die ich immer höre, wenn ich Liebesgeschichten oder etwas entspanntere Szenen schreibe.

Soll es etwas abenteuerlicher und action-reicher werden, höre ich die rechte Playlist.